Frauen zwischen Tradition und Moderne

Wie können moderne Frauen neben den Anforderungen ihrer Familie, ihres Berufes und ihrer Herkunft auch noch sich selbst gerecht werden?





Antworten auf diese Frage gibt die Veranstaltung “Frauen im 21. Jahrhundert zwischen Tradition und Moderne“ am Donnerstag, 14. März, um 19.30 Uhr im Mittleren Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses.

Die Abteilung für individuelle Chancengleichheit von Frauen und Männer sowie der Verein Begegnungen e.V. haben die Staatsrätin Gisela Erler und Vertreterinnen verschiedener Religionsgemeinschaften und Institutionen anlässlich des Internationalen Frauentages eingeladen, um darüber zu diskutieren



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 







Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022    Noch 10 Jahre bis zum Ausstieg!