Der Tod ist ein Postmann mit Hut

Am Dienstag, 29. September, präsentiert der Schriftsteller Martin von Arndt um 19.30 Uhr seinen neuen Roman Der Tod ist ein Postmann mit Hut in der Stadtbücherei im Wilhelmspalais, Konrad-Adenauer-Straße 2.





Der Verleger Hubert Klöpfer vom Verlag Klöpfer und Meyer bezeichnet den Roman als „Seelenkrimi“, spannend und voller Esprit. Er spricht einführende Worte.

In „Der Tod ist ein Postmann mit Hut“ erhält der Gitarrist Julio Monat für Monat anonym ein leeres Blatt Papier als Einschreibe-Brief. Er stellt sich die Frage, was ihm der Absender damit sagen will und ob es ein dunkles Geheimnis in seiner Vergangenheit oder in seiner Familie gibt. Julio beschließt, den Briefen auf den Grund zu gehen. Es wird eine Martin von Arndt ist 1968 als Sohn ungarischer Eltern in Ludwigsburg geboren. Er studierte Religionswissenschaft, Germanistik und Psychologie in Saarbrücken, Budapest und Würzburg. Heute lebt er als Schriftsteller, Musiker und Dozent in Markgröningen und Pécs in Ungarn.

Er wurde 2000 mit dem Limburg-Preis Bad Dürkheim ausgezeichnet, war 2003 Stadtschreiber von Rottweil und erhielt Arbeitsstipendien des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg in den Jahren 2002, 2004, 2006, 2008. Im Jahr 2007 war er Literaturstipendiat des Landes und 2008 nahm er bei den Tagen der deutschsprachigen Literatur am Bachmann-Wettbewerb teil.

Er veröffentlichte mehrere Romane, Erzählungen und Sachbücher. 2007 erschien sein Roman „ego shooter“.

Eintrittskarten für 5, ermäßigt 3 Martin von Arndt: Der Tod ist ein Postmann mit Hut. Verlag Klöpfer und Meyer, Tübingen September 2009. 200 Seiten. Gebunden 17,90 EURO (ISBN 3-940086-37-1).

Weitere Informationen: http://www.vonarndt.de



Kommentare :

Kommentieren Sie diesen Artikel ...

Abonnieren (Nur Abonnieren? Einfach Text freilassen.)


Löschen





Tagesgeld

Advanzia
Renault Bank
Zinspilot
Stand 17.09.2020. Kann sich täglich ändern!

TV Stuttgart--TV
Videobeiträge rund um Stuttgart-
 
 
Werbung
Tageszeitungen zum Probe lesen
Lesen Sie Ihre regionale oder überregionale Tageszeitung völlig gratis zur Probe.
Abo Stuttgarter Nachrichten
 
Werben Sie ab 5 Euro
Werden Sie unser Werbepartner!
 






Surftip der Woche:


Werbekunden
Anmelden
Login
Atom Kraft Ausstieg 20022 - Ausstieg in 2022 !
Unsere Kraftwerke sind alle aus den 1980er Jahren.


Corona
Bitte gehen Sie Impfen !!! JETZT !!!

Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz